2020-10-22. FORTUNA #85 und #86 und #87.

Hier gehen rätselhafte Dinge vor sich.

Vorgestern sind drei ebay-Einkäufe in den Versand gegangen, gestern war einer hier und heute zwei andere.

»Ausnahmen bestätigen die Regel« hier mal genau andersherum zu verstehen als überlicherweise: Es ist halt komplett die Ausnahme, daß die »Regel« zuträfe. Im Oktober steht es jetzt unentschieden bei 6:6 7:6 von MALHEUR zu FORTUNA! So viele geglückte Sendungen im Vergleich zu den sonst dreimal so häufigen MALHEUREN wie FORTUNAE hat es seit Blog-Beginn vor sieben Jahren noch NIE gegeben.

Völlige Verblüffung.

2020-10-21. FORTUNA #84.

Das sechste Fortuna in diesem Jahr! Das häuft sich aber gerade!!

Nur ein Werktag für einen Brief, das ist ja wie im Märchen.

Ebay fände das ebenso obszön wie ich, Beziehungen zu Mitarbeitern der Post zu haben.

2020-10-13. MALHEUR #212.

Die Post ist darauf ausgelegt, rund 93 % aller nationalen Briefsendungen bereits einen Werktag nach der Einlieferung zuzustellen.

Ich rechne mal wieder. Werden von den verbleibenden 7% mutmaßlich wiederum 93% an diesem nächsten Werktag zugestellt und so weiter, dann habe ich binnen rund zweier Wochen noch eine Fünfte Rarität bekommen, was nur 0,002401% aller Briefe zustößt.

2020-10-14. FORTUNA #83.

Schon das fünfte Fortuna in diesem Jahr!

Das ist ja unglaublich! waren das jetzt nicht drei in ganz kurzer Zeit? Grad ist ein Paket in werbungsgemäßen zwei Werktagen am Ziel gelandet!

2020-10-13. MALHEUR #211.

Die Post ist darauf ausgelegt, rund 93 % aller nationalen Briefsendungen bereits einen Werktag nach der Einlieferung zuzustellen.

Wenn man das weiterrechnet, was ich ja gerne mache, und von den verbleibenden 7% wiederum 93% an diesem nächsten Werktag zugestellt werden und so weiter, dann habe ich binnen anderthalb Wochen noch ein Viertes solcher Sammlerstücke bekommen, was nur 0,002401% aller Briefe zustößt.

2020-10-13. FORTUNA #82.

Das vierte Fortuna in diesem Jahr!

Unbeschädigt und innerhalb von nur 22 Stunden hat es ein Paket die 34km ohne Umwege über Neumünster/Schlweswigholstein oder Obertshausen/Hessen aus dem nahen Niedersachsen nach Hamburg geschafft!

2020-10-09. MALHEUR #209.

Die Post ist darauf ausgelegt, rund 93 % aller nationalen Briefsendungen bereits einen Werktag nach der Einlieferung zuzustellen.

Wenn man das weiterrechnet, was ich ja gerne mache, und von den verbleibenden 7% wiederum 93% an diesem nächsten Werktag zugestellt werden und so weiter, habe ich heute nochmal ein derbes Sammlerstücke bekommen!!

Es passsiert dann nämlich nur 0,000000118% aller Briefe, was mir heute passierte: Zustellung erst am sechsten Werktag nach Übergabe an die Post! Und ich hab neulich schon ZWEI ähnliche Raritäten bekommen, von der selben Behörde am selben Tag abgeschickt.

2020-10-09. MALHEUR #207 und #208.

Die Post ist darauf ausgelegt, rund 93 % aller nationalen Briefsendungen bereits einen Werktag nach der Einlieferung zuzustellen.

Wenn man das weiterrechnet, was ich ja gerne mache, und von den verbleibenden 7% wiederum 93% an diesem nächsten Werktag zugestellt werden und so weiter, habe ich heute zwei Sammlerstücke bekommen.

Es passsiert dann nämlich nur 0,002401% aller Briefe, was mir heute mit zweien passierte: Zustellung erst am vierten Werktag nach Übergabe an die Post! Und ich hab gleich ZWEI dieser Raritäten bekommen!

2020-10-02. MALHEUR #206.

Zustellung am heutigen Dienstag also? Ach nee. Voraussichtlich erst am vierten Werktag, am Donnerstag. Erst nach 43 Stunden der Lagerung alleine beim Zwischenstopp in Neumünster, ¹⁄₁₆ der Gesamtstrecke und nach 71 Stunden (Sonn- und Feiertag herausgerechnet) in Händen der DHL, sehe ich den ersten neuen Scan. Jetzt ist nur noch ¹⁄₆ der Strecke übrig.

Wenn ich mich nicht verzähle, hatte ich in diesem Jahr bislang VIERZEHN Malheure und nur DREI werbungsgemäß geglückte Sendungen mit der DHL. Das ist eine Erfolgsquote von nicht einmal 17,7%. Ausnahmen bestimmen die Regel? Den Fehlerquotienten von über 82,3% vergleiche ich ja gern mit Schulnoten. Ein Muttersprachdiktat in der Oberstufe fühle ich hierbei etwa analog zum ›können Sollen‹ von Zustellungen der DHL. 10% entsprechen hierin einer glatten Sechs. 82,3% entsprechen, linear gerechnet, bei den verfügbaren Schulnoten von Eins bis Sechs also einer Neunundvierzig mit sehr langem Minus.

2020-09-30. FORTUNA #82. MALHEUR #205.

Das vierte Fortuna in diesem Jahr!

Innerhalb von 18 Stunden und 22 Minuten ein Paket aus Köln in Hamburg zustellen zu können ist eine derart verblüffende Ausnahme, daß es nur daran liegen kann, daß es nicht an mich ging, sondern zu einer Freundin von mir..?

Das geht doch nicht mit rechten Dingen zu.
___

NEIN. Es ging tatsächlich nicht mit rechten Dingen zu. Die Sendung sei laut Sendungsverfolgung, wenn man die PLZ eingibt, bei der originalen Dame zugestellt worden, heißt es – die in dem Moment aber 11km entfernt im Büro saß, auch ihr Mitbewohner war nicht im Haus, es gibt keine Benachrichtungungskarte, und das Paket ist nicht da wo die Verfolgung es behauptet. Es ist spurlos weg.

ERGÄNZUNG 2020-10-02:

Die Empfängerin hatte selbigen Abends einen Zettel ins Treppenhaus gehängt mit der Frage nach dem Paket, das sie im Original scheinbar angenommen habe, und fand beim nächsten feierabendlichen Heimkommen aus dem Nichts das Paket, das im Laufe des Tages wohl ein Nachbar einem der WG-Mitbewohnenden vorbeigebracht hatte.

1.) Falsche Buchung durch den Zusteller als ›Empfängerin (orig.)‹ und 2.) keine Benachrichtigung, obwohl es doch ein Nachbar war. 3.) DHLs Hinweis, es sei zugestellt worden, und keine Chance, dem Chat-Bot auf facebook zu widersprechen. Hotlines alle im Feierabend. 4.) Nur durch Nachforschung der Empfängerin selbst auf gut Glück, in Abhängigkeit von der Ehrlichkeit der Nachbarn, das Paket doch noch bekommen.